Nachbericht

Das Kleinprojekt “Grenzüberschreitende Career Services”, gefördert durch den EuRegio-Kleinprojektefonds, unterstützt die Zusammenarbeit der LMU München und Paris-Lodron Universität Salzburg zur Erleichterung des Berufseinstiegs ihrer Absolventen in Unternehmen in der Region Salzburg-Berchtesgadener-Traunstein. Auf Basis einer Unternehmensbefragung wurden die Erwartungen der Wirtschaft im EuRegio-Raum an AbsolventInnen erhoben und ein entsprechendes Veranstaltungskonzept entwickelt. Am 13. März 2013 fand die zweite grenzüberschreitende Berufsmesse dieser Art mit dem Titel „Arbeitgeber hautnah erleben“ an der Universität Salzburg statt. Vier bayerische und drei österreichische Unternehmen präsentierten sich den Studenten im Rahmen einer Kurzpräsentation im Unipark Nonntal. Vertreten waren Bausparkasse Wüstenrot AG, Dollinger GmbH & Co KG, Hofer KG, Intercontinental Berchtesgaden Resort, Kiefel GmbH, Skidata AG, Stahlwerke Annahütte und Intec Gewerbebau GmbH.

Im Anschluss an die Unternehmensvorstellung hatten die Studierenden die Möglichkeit sich einen Überblick über die von Unternehmen angebotenen Einstiegsmöglichkeiten und fachbezogenen Praktikumsplätze zu verschaffen, um konkrete praktische Erfahrungen im Rahmen des Studiums zu sammeln. Die Studenten nutzen die Möglichkeit bereits vorab ihre Bewerbungsunterlagen den Unternehmen zukommen zu lassen und vor Ort ein Bewerbungsgespräch zu absolvieren. Unterstützt wurde das EU-Projekt von den Wirtschaftsförderungsgesellschaften Berchtesgadener Land und Traunstein. Nähere Informationen unter www.career-network.eu oder direkt bei Dr. Martin Mader, E-Mail: martin.mader@remove-this.sbg.ac.at


Arbeitgeber hautnah erleben - 13. März 2013

Hier das Anmeldeformular für Studierende und AbsolventInnen

Zeitplan der Veranstaltung am 13. März 2013, Unipark Nonntal

14:30-15:00 Uhr: Rezeption, Come together
15:00-15:15 Uhr: Begrüßung, Vorstellung des Projekts
15:15-16:15 Uhr: Moderierte Kurzvorstellung der Unternehmen (7-8 Minuten)
16:15-16:30 Uhr: Vorstellung der Wissenplattform „Ayudarum“ zur Vermittlung von Projektarbeiten an Studierende/ AbsolventInnen
16:30-18:00 Uhr: Kontaktphase der Unternehmen
18:00-19:00 Uhr: „Meet & Greet“ mit Buffet

 

Information zum Veranstaltungsort in Salzburg

Der „Unipark Nonntal“, im Oktober 2011 eröffnet, liegt am Fuße des Festungsbergs ist das modernste Gebäude der Universität Salzburg und beherbergt ca. 3000 Studierende der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät.