Mehrwert

Mehrwert der Veranstaltung für alle TeilnehmerInnen:

  • Mit den beiden Pilotveranstaltungen werden Studierende angesprochen, die
    • sich einen Überblick über die von den teilnehmenden Unternehmen angebotenen Einstiegsmöglichkeiten verschaffen wollen,
    • konkrete praktische Erfahrung im Rahmen des Studiums sammeln wollen,
    • kurz vor dem Übergang vom Studium in den Beruf stehen und nach konkreten Einstiegsmöglichkeiten Ausschau halten.
  • Die erste Gruppe der Studierenden wird eher spontan zur Veranstaltung erscheinen und nicht zwingend Bewerbungsunterlagen übermitteln.
  • Die zweite Gruppe jener Studierenden, die ein (Pflicht)Praktikum absolvieren wollen bzw. der Studienabschluss in absehbarer Zeit ansteht wird angehalten, ihren Studienfortschritt und ihre Motivation (im Anmeldeformular) zu übermitteln.
  • Jede/r Studierende, der sich die Mühe macht, ein Motivationsschreiben zu übermitteln erklärt sich damit einverstanden, dass die Unterlagen an die teilnehmenden Unternehmen (sofern die Passung – sprich: Studienfortschritt und Studienrichtung – mit den betreffenden Unternehmen stimmt) weitergeleitet werden. Damit wird gewährleistet, dass die teilnehmenden Unternehmen mit Studierenden in Kontakt treten, die sich explizit für die im Vorfeld kommunizierten Einstiegsszenarien interessieren.

Mehrwert für die teilnehmenden Unternehmen:

  • Möglichkeit, zielgenaues Recruiting für aktuelle Einstiegsszenarien bzw. eine Sondierung für mittelfristige Einstiegsszenarien zu betreiben.
  • Marketing-Maßnahme: Employer Branding als attraktiver Arbeitgeber bei einem Zielpublikum, das sich genau für die nach Studienrichtung und Studienfortschritt angegebenen Einstiegsmöglichkeiten interessiert.
  • Möglichkeit, weitere Kooperationen mit den beiden Universitäten auszuloten bzw. einen regelmäßigen Austausch anzuregen.

Arbeitgeber hautnah erleben - 13. März 2013

Hier das Anmeldeformular für Studierende und AbsolventInnen

Zeitplan der Veranstaltung am 13. März 2013, Unipark Nonntal

14:30-15:00 Uhr: Rezeption, Come together
15:00-15:15 Uhr: Begrüßung, Vorstellung des Projekts
15:15-16:15 Uhr: Moderierte Kurzvorstellung der Unternehmen (7-8 Minuten)
16:15-16:30 Uhr: Vorstellung der Wissenplattform „Ayudarum“ zur Vermittlung von Projektarbeiten an Studierende/ AbsolventInnen
16:30-18:00 Uhr: Kontaktphase der Unternehmen
18:00-19:00 Uhr: „Meet & Greet“ mit Buffet

 

Information zum Veranstaltungsort in Salzburg

Der „Unipark Nonntal“, im Oktober 2011 eröffnet, liegt am Fuße des Festungsbergs ist das modernste Gebäude der Universität Salzburg und beherbergt ca. 3000 Studierende der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftl. Fakultät.